Autor: Klaus Moser

Am heutigen Tag wurde bekannt gegeben, wer den diesjährigen Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften verliehen bekommen hat. R. Thaler ist ein Grenzgänger zwischen Ökonomie und Psychologie, manche nennen das schlicht "Wirtschaftspsychologie". Andere bezweifeln allerdings, ob denn der Nobelpreis für ...

Der Dritte-Person-Effekt bezeichnet das Phänomen, dass Menschen meinen, dass Andere sich deutlich stärker von Medien beeinflussen lassen als sie es selbst tun. Warum ist dieses Phänomen so interessant? In der Hauptsache, so zeigt ein Blick in die Fachliteratur, wird damit die Forderung nach Zensur i...

Zwei große "Aufreger" am heutigen Tag haben ein Thema gemeinsam: Ehre. Der türkische und der us-amerikanische Präsident bedienen sich dieses Motivs. Das ist nicht wirklich überraschend, denn die Türkei ist ein bekanntes Beispiel einer "Kultur der Ehre", und in den USA ist es vor allem der Süden, der...

Zumindest wenn man aus den beiden südlichen Bundesländern kommt, ist man derzeit oft noch im Urlaub. Vielleicht sogar in einem anderen Land. Von den USA haben einige gehört, dass man dort Trinkgeld geben "müsse", dass es z.B. für Servicekräfte in Restaurants eine zentrale Einkunftsquelle sei. Aber w...

Eine neue Metaanalyse bringt es an den Tag: Wie Studierende eine Lehrveranstaltung evaluieren, besagt nichts über deren Lernerfolg am Ende der Veranstaltung. Das ist natürlich Wasser auf die Mühlen derer, die den Sinn dieser Evaluationen noch nie verstehen wollten. Besser wäre es allerdings, gena...

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg